Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Esthet Dent 14 (2019), Nr. 1     28. Feb. 2019
Int J Esthet Dent 14 (2019), Nr. 1  (28.02.2019)

Seite 88-98


Verwendbarkeit von Botulinumtoxin am Yonsei-Punkt für die Behandlung eines Gummy Smile
Al Wayli, Hessa
Ziel dieser Studie war es, die Wirksamkeit einer Einzeldosis Botulinumtoxin am Yonsei-Punkt zur Behandlung eines Gummy Smile zu untersuchen. Hierzu wurden über einen Zeitraum von 24 Monaten 45 Patientinnen einer privaten Praxis in die Studie aufgenommen. Initial wurden drei Einheiten Onabotulinumtoxin (BTX-A) je Seite (90 Gesichtshälften) am Yonsei-Punkt injiziert. Die Patientinnen wurden zwei, 12, 24 und 36 Wochen nach der Injektion untersucht. Die Daten wurden deskriptiv anhand von Mittelwerten und Standardabweichungen, mittels Varianzanalyse sowie mit Tukey-Post-hoc-Tests ausgewertet. Anhand der Studienergebnisse zeigt sich, dass die Injektion einer Einzeldosis BTX-A am Yonsei-Punkt wirksam gegen das Gummy Smile eingesetzt werden kann (p < 0,05) und bessere Ergebnisse liefert, als mehrere Injektionen an verschiedenen Stellen.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export