We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Int J Esthet Dent 13 (2018), No. 2     26. June 2018
Int J Esthet Dent 13 (2018), No. 2  (26.06.2018)

Page 192-204, Language: German


Digitaler diagnostischer Workflow für ästhetische Rehabilitationen unter Verwendung additiver Fertigungsverfahren
Revilla León, Marta / Sánchez Rubio, José Luis / Besné Torre, Adriana / Özcan, Mutlu
Der digitale Workflow - vom Intraoralscan über die CAD-Konstruktion eines fazial orientierten digitalen diagnostischen Wax-ups zum digital konstruierten, 3D-gedruckten Silikonschlüssel und diagnostischen Mock-up - ist ein neuartiger Ansatz, der ohne eine klassische Modellherstellung auskommt. Für die Implementierung eines solchen Workflows sind synchronisierte Abläufe und eine gute Kommunikation zwischen Zahntechniker, Prothetiker und Patient erforderlich. In diesem Fallbericht wird das Protokoll für die digitale Diagnostik im Rahmen der Behandlungsplanung einer ästhetischen Rehabilitation vorgestellt.