Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Esthet Dent 11 (2016), Nr. 4     25. Nov. 2016
Int J Esthet Dent 11 (2016), Nr. 4  (25.11.2016)

Seite 538-549


Bindegewebstransplantat-Wandtechnik zur Verbesserung der Wurzeldeckung und des klinischen Attachmentniveaus bei lingualen Gingivadefekten
Zucchelli, Giovanni / Bentivogli, Valentina / Ganz, Sabrina / Bellone, Pietro / Mazzotti, Claudio
In diesem Fallbericht wird die Anwendung der Bindegewebstransplantat-Wandtechnik (CTGW-Technik) für die Behandlung tiefer lingualer Gingivarezessionen mit sondierbaren Taschen und Knochenverlust beschrieben. Behandelt wurden zwei tiefe linguale Rezessionen an den zentralen unteren Schneidezähnen. Das chirurgische Vorgehen umfasste ein Bindegewebstransplantat, das unter einem trapezförmigen koronalen Verschiebelappen platziert wurde und als linguale Weichgewebswand des Knochendefekts fungierte. Ein Jahr nach dem Eingriff waren an beiden behandelten Zähnen eine klinisch signifikante Wurzeldeckung, eine Zunahme der Höhe und Dicke des lingualen keratinisierten Gewebes und ein höheres klinisches Attachmentniveau erreicht. Dieser Fallbericht ermutigt zur Anwendung der CTGW-Technik, um die Wurzeldeckung und Geweberegeneration bei lingualen Gingivarezessionen mit schwerem Attachment- und Knochenverlust zu verbessern.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export