We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Int J Esthet Dent 9 (2014), No. 4     27. Nov. 2014
Int J Esthet Dent 9 (2014), No. 4  (27.11.2014)

Page 434-445, Language: German


Ästhetische Gesamtsanierung mit azellulärer Dermalmatrix
Clozza, Emanuele / Suzuki, Takanori / Engebretson, Steven P.
Die Behandlung multipler Rezessionsdefekte mittels eines Bindegewebstransplantats (CTG) ist eine Herausforderung. Die für das CTG vom Gaumen entnommene Gewebemenge ist für die Behandlung solch einer klinischen Situation möglicherweise nicht ausreichend. In diesem Fall werden alternative Transplantatmaterialien wie die azelluläre Dermalmatrix (ADM) bevorzugt, da sie unbegrenzt verfügbar sind. Im vorliegenden Artikel wird ein Fall präsentiert, bei dem der Ober- und Unterkiefer von multiplen Gingivarezessionen betroffen waren, die mittels ADM behandelt und bei einem 6-Monats-Follow-up kontrolliert wurden.