Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Esthet Dent 8 (2013), Nr. 2     27. Juni 2013
Int J Esthet Dent 8 (2013), Nr. 2  (27.06.2013)

Seite 220-228


Exaktheit der Farbnahme durch Studierende der Zahnmedizin unter natürlichem Tageslicht und unter einer Tageslichtleuchte im Vergleich
Mete, Jitendra J. / Dange, Shankar P. / Khalikar, Arun N. / Vaidya, Smita P.
Hintergrund: Diese Studie befasste sich mit dem Vergleich der Exaktheit bei der Farbnahme durch Studierende der Zahnmedizin. Da die visuelle Farbnahme durch Variablen der Lichtquelle beeinflusst wird, wurden zwei verschiedene Lichtbedingungen geprüft: natürliches Tageslicht und eine im Handel erhältliche Tageslichtlampe.
Material und Methoden: Zwei Gruppen von runden Keramikscheiben wurden hergestellt. Gruppe 1 bestand aus acht Keramikscheiben in den Farben A2, A3, A3,5, B2, B3, C2, C3 und D3 der Vitapanclassical- Farbskala des gleichnamigen Farbsystems. Gruppe 2 beinhaltete drei Keramikscheiben in den Farben A2, B2 und C2, deren L*a*b*-Werte mit denen der entsprechenden Keramikscheiben aus Gruppe 1 identisch waren. 40 Studierende der Zahnmedizin wurden gebeten, unter natürlichem Tageslicht sowie unter einer Tageslichtlampe zu den Farben A2, B2 und C2 der Gruppe 2 die passenden Farbmusterscheiben aus Gruppe 1 zu finden. Der durchschnittliche ΔE zwischen der Ausgangsfarbe in Gruppe 2 und der jeweils ausgewählten Zielfarbe der Gruppe 1 wurde unter den zwei genannten Beleuchtungsarten für jeden Teilnehmer berechnet. Die statistische Signifikanz wurde mit einem gepaarten t-Test berechnet.
Ergebnisse: Der durchschnittliche ΔE zwischen der Ausgangs- und der unter natürlichem Tageslicht bestimmten Zielfarbe lag pro einzelnem Teilnehmer im Bereich zwischen 0 und 4,84 mit einem Durchschnitt von 2,24. Die unter der Tageslichtlampe bestimmten Farben lagen im Bereich von 0 bis 3,68 mit einem Durchschnittswert von 1,14. Mit P < 0,0001 war der Unterschied statistisch signifikant.
Schlussfolgerung: Die Verwendung einer Tageslichtlampe als Lichtquelle verbesserte die von Studierenden der Zahnmedizin erzielte Exaktheit der Farbnahme.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export