Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Esthet Dent 6 (2011), Nr. 4     12. Dez. 2011
Int J Esthet Dent 6 (2011), Nr. 4  (12.12.2011)

Seite 462-470


Wiederholgenauigkeiten von Farbbestimmungssystemen
Lehmann, Karl Martin / Devigus, Alessandro / Igiel, Christopher / Wentaschek, Stefan / Azar, Mehdi Sattari / Scheller, Herbert
Einführung: Der Zweck dieser Studie war die Evaluation der Intra- und Intersystem- Wiederholgenauigkeiten für unterschiedliche Zahnbereiche von drei Farbbestimmungssystemen.
Material und Methode: An 15 Patienten wurden durch einen Untersucher jeweils 15 Messungen (zervikal, zentral, inzisal) mit jeweils drei Farbbestimmungssystemen (VITA Easyshade compact, DeguDent Shade Pilot, X-Rite Shade Vision) durchgeführt. Darauf basierend wurden für die Oberkieferfrontzähne CIEL*a*b*-Farbkoordinaten ermittelt. Zur Untersuchung der Intra- und Intersystem- Wiederholgenauigkeiten in unterschiedlichen Zahnbereichen wurden jeweils Intraklassen-Korrelationskoeffizienten (ICC) ermittelt. Zur klinischen Validierung der Wiederholgenauigkeiten wurden zusätzlich die resultierenden Farbunterschiede (ΔE) zwischen den Messergebnissen berechnet. Zur statistischen Auswertung wurde eine einfaktorielle Varianzanalyse mit Bonferroni- Korrektur verwendet. Unterschiede wurden bei einem P-Wert < 0,016 als signifikant berwertet.
Ergebnisse: Jedes der drei Farbbestimmungssysteme wies eine hohe Intrasystem- Wiederholgenauigkeit für alle Zahnbereiche hinsichtlich der ermittelten Farbkoordinaten auf (ICC > 0,516 bis 0,986, ΔE < 3,03). Im Gegensatz dazu lagen die Intersystem-Wiederholgenauigkeiten der Systeme für alle Zahnbereiche niedriger (ICC = 0,010 bis 0,922, ΔE = 4,06 bis 16,04).
Schlussfolgerung: Bei der Verwendung desselben Farbbestimmungssystems ergab sich jeweils für alle Zahnbereiche eine hohe Intrasystem-Wiederholgenauigkeit. Aufgrund der geringen Intersystem-Wiederholgenauigkeiten sind Ergebnisse von unterschiedlichen Farbbestimmungssystemen nicht vergleichbar.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export