We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Int J Esthet Dent 5 (2010), No. 3     28. Sep. 2010
Int J Esthet Dent 5 (2010), No. 3  (28.09.2010)

Page 262-280, Language: German


Ein vielseitiges Behandlungskonzept für Rekonstruktionen im Frontzahnbereich mit neuen Keramiken, Implantaten und Adhäsivsystemen
Hajtó, Jan / Gehringer, Uwe / Özcan, Mutlu
Trotz aller Fortschritte in der Dentaltechnik ist es immer noch eine große Herausforderung für Zahnärzte und Zahntechniker, die ästhetischen und funktionellen Ansprüche der Patienten zu erfüllen. Dies gilt insbesondere für Rekonstruktionen im Frontzahnbereich. Bei Patienten, die bereits eine unbefriedigende Behandlung hinter sich haben, ist dies sogar noch schwieriger. Hier wird ein Fall vorgestellt, in dem eine Rekonstruktion mit einer adhäsiv befestigten Brücke im Frontbereich des Unterkiefers mit der Therapie für den Oberkiefer kombiniert wurde. Dort wurden, um das Platzangebot der Pfeilerzähne harmonisch zu gestalten, Veneers verwendet. Im Frontzahnbereich des Oberkiefers wurde eine implantatgetragene Zirkonoxidbrücke eingegliedert. Auch die adhäsive Befestigung der Restaurationen wird in einzelnen Schritten gezeigt. Sie erfolgte gemäß dem aktuellen Stand der Technik.