Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Esthet Dent 3 (2008), Nr. 3     26. Sep. 2008
Int J Esthet Dent 3 (2008), Nr. 3  (26.09.2008)

Seite 258-280


Adhäsiv befestigte Full-Mouth-Rehabilitation einer stark erodierten Dention: Die Three-Step-Technik. 3. Teil
Vailati, Francesca / Belser, Urs Christoph
Immer mehr junge Menschen sind heute von einer Zahnerosion betroffen. Diese pathologische Situation wird häufig unterschätzt. Häufig ist die Zerstörung der Zähne schon fortgeschritten, weil nicht nur die Anfangsdiagnose schwierig ist (z. B. multifaktorielle Ätiologie der Zahnabrasion), sondern auch, weil dann nicht rechtzeitig eingegriffen wurde. Am Zahnmedizinischen Institut der Universität Genf wird derzeit eine klinische Studie zu einer rein adhäsiven Versorgung für Patienten mit stark erodierten Dentitionen durchgeführt. Alle Patienten werden systematisch und ausschließlich mit adhäsiven Techniken behandelt. Im Seitenzahnbereich erhalten sie Onlays, im Frontzahnbereich eine Kombination aus labialen adhäsiv befestigten Keramikveneers und palatinalen Kompositrestaurationen. Um möglichst viel Zahnsubstanz zu erhalten und ein möglichst prognostizierbares ästhetisches und funktionelles Ergebnis zu erzielen, wurde ein innovatives Konzept erarbeitet: Die Three-Step- Technik. Drei Laborschritte wechseln sich mit drei klinischen Schritten ab. Der Behandler und der Zahntechniker arbeiten während der Planung und Realisierung einer adhäsiven Full-Mouth-Versorgung eng zusammen. In diesem Artikel wird der dritte und letzte Schritt der Three-Step-Technik ausführlich beschrieben.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export