Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Int J Esthet Dent 2 (2007), Nr. 3     29. Okt. 2007
Int J Esthet Dent 2 (2007), Nr. 3  (29.10.2007)

Seite 294-315


Implantatgetragene Einzelzahnversorgung in der ästhetischen Zone - aktuelle Konzepte zur Optimierung und Erhaltung der Weichgewebeästhetik beim Zahnersatz in schwierigen Bereichen
Mankoo, Tidu
In den letzten Jahren hat sich der Schwerpunkt in der dentalen Implantologie grundlegend verändert. War die Vorgehensweise früher chirurgisch und dann prothetisch ausgerichtet, wird der Schwerpunkt nun auf eine eher biologisch ausgerichtete Vorgehensweise gelegt. Dabei geht es vor allem darum, die Ästhetik zu optimieren und zu erhalten. Die herkömmlichen Protokolle zum Management von Implantaten, die in verheilte Knochenareale inseriert werden, haben sich bewährt. Die verfügbaren Daten enthalten allerdings wenige Informationen zu den Faktoren und Verfahrensweisen für den langfristigen ästhetischen Erfolg und speziell zur Erhaltung stabiler Weichgewebeergebnisse um Implantatversorgungen in der ästhetischen Zone. Leider spiegeln die Erfolgsraten von über 90%, die heute in den meisten Studien zu dentalen Implantatsystemen zu finden sind, nicht den Erfolg des ästhetischen Ergebnisses wider. Deshalb besteht Bedarf an klaren Behandlungsprotokollen zur Erzielung ästhetischer Resultate, die nicht nur prognostizierbar und beständig sind, sondern auch langfristig gültig bleiben. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn es um den langfristigen Erhalt einer klinisch ästhetischen Situation geht.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export