We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
International Journal of Esthetic Dentistry  (Deutsche Ausgabe)
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Int J Esthet Dent 15 (2020), No. 2     13. July 2020
Int J Esthet Dent 15 (2020), No. 2  (13.07.2020)

Page 144-160, Language: German


Ideales und adaptiertes Digital Smile Design während der Alignertherapie bei multidisziplinären Fällen
Pinho, Teresa / Rocha, Duarte
Eine digitale ästhetische Analyse basierend auf den Konzepten des Digital Smile Design (DSD) verbessert die Vorhersagbarkeit und Präzision kieferorthopädischer und multidisziplinärer Fälle, da sie eine genauere ästhetische Planung ermöglicht. Ziel dieser klinischen Fallserie war es, die Beziehung zwischen dem idealen und dem adaptierten Lächeln in drei multidisziplinären Fällen zu untersuchen, um den Zusammenhang zwischen den einzelnen Komponenten des Lächelns besser zu verstehen. In der kieferorthopädischen Behandlung kam hierfür das Invisalign-System zum Einsatz. Ein ideales Smile Design setzt eine Analyse und Bewertung von Gesicht, Lippen, Zahnfleisch und Zähnen und ein Verständnis ihres Zusammenspiels voraus. Wenn die ideale Lachlinie bei schwierigen Ausgangssituationen nicht realisierbar ist, sollte als Ziel eine Lachlinie geplant werden, die durch Zahnbewegungen mithilfe von Alignern vorhersagbar zu schaffen ist. DSD und kieferorthopädische Konzepte sollten gleich zu Beginn angewendet werden, da alle Zwischenschritte und auch das Endresultat in der Alignertherapie im Wesentlichen bereits am Anfang geplant werden. Die hier vorgestellte Fallserie erleichterte das Verständnis dafür, welche Bedeutung diese diagnostischen Werkzeuge beim Umgang mit bestimmten Besonderheiten der Alignertherapie haben, sowohl zu Beginn als auch während der Finishing-Phase.